Auligk

Auligk
Auligk befindet sich unmittelbar an der Landesgrenze zu Sachsen–Anhalt.

Der Ort besitzt drei ehemalige Rittergüter mit zum Teil noch bewirtschafteten Bauten. Außerdem gibt es ein mittelalterliches Steinkreuz sowie eine Dorfkirche, die schon mehrfach umgebaut wurde.