Der Centaurenbrunnen in Frohburg

Centaurenbrunnen
Der im Jahre 1899 von der Stadt aufgestellte Marktbrunnen steht fast auf der Mitte des Platzes und hat einen belebenden Akzent. Dieser war ein Geschenk des "Sächsischen Kunstfonds".

Eine 1,06 Meter hohe Bronzefigur des Dresdner Bildhauer August Herzig schmückt den Brunnen. Den Kampf des Centauren gegen den ihn bedrohenden Lindwurm hat der Künstler einen wildbewegten und energiegeladenen Ausdruck verliehen. Die Bronze sollte für den faschistischen Krieg eingeschmolzen werden. Ein Leipziger fand dieses Standbild auf einem Schrottplatz. Er brachte das Standbild in seinen Garten und stellte es auf. Ein Frohburger entdeckte das Kunstwerk und veranlasste seinen Rücktransport zum ursprünglichen Platz in Frohburg.