Unterirdische Gänge

Die unterirdischen Gänge sind in unserer Region sehr bekannt. Zurzeit sind von 1.100 m nach voriger Anmeldung 412 m zu besichtigen.

Wahrscheinlich liegen die Urspünge des Baus vor der Stadtgründung. Die teilweise niedrigen Gänge dienten als Flucht– und Vorratsräume.
Eingang zu den unterirdischen Gängen
Im Laufe der Jahrhunderte wurden sie allmählich verflochten und vergrößert. Von besonderer historischer Bedeutung ist der Gang unter dem Zollhaus, da dieser unter der Stadtmauer hindurch in das Zentrum führt und bei Belagerungen zum Schutz diente.

Die Stadtverwaltung Geithain errichtete gemeinsam mit der Bergsicherung Leipzig einen vollständigen Rundgang in den unterirdischen Gängen.

Anschrift Am Stadttor
04643 Geithain
Tel.: (034341) 44403
Öffnungszeiten Samstag: 14.00 – 17.00 Uhr