Groitzscher Museumskomplex "Am Stadtturm"

Am Stadtturm
Der Rest von der alten romanischen St. Aegydiuskirche aus dem 12. Jahrhundert ist der heutige Stadtturm von Groitzsch.

Eine Feuersbrunst im Jahre 1513 wurde dem Turm zum Verhängnis, er wurde vollständig zerstört. 1714 erfolgte erst die Instanzsetzung des 23 m hohen Turmes. Weiterhin diente er als Rüstkammer, Seigerturm, Gefängnis und Schutzmannswohnung.

Eine heimatkundliche Ausstellung beherbergt der Stadtturm seit der grundlegenden Sanierung von 1993 – 1995. Den Turm kann man über 60 Stufen empor klettern und sich an der Aussicht über die Stadt und der Elsteraue erfreuen.

Anschrift:
Stadtturm Groitzsch
Turmplatz
04539 Groitzsch
Tel.: (034296) 42867
Öffnungszeiten:
ganzjährig
Samstag von 10.00 – 12.00 Uhr
oder nach Absprache mit der
Stadtverwaltung: Tel. (034296) 450