Großstolpen

Großstolpen
Großstolpen ist ein kleines Dorf der Gemeinde Groitzsch und liegt 4 km östlich davon.

Im Volksmund wird Großstolpen als "Schdulbm" genannt und wurde erstmals 1166 als "Stulpen" erwähnt. Im 15. Jahrhundert wurde zwischen Groß– und–Kleinstolpen ein Unterschied gemacht.

Großstolpen ist ein "Haufendorf" und Kleinstolpen war früher ein "Sackgassendorf". Beide Ortschaften wurden zusammengeschlossen. Der Gemeindebrunnen neben der faszinierend wirkenden Eiche steht heute auf dem Dorfplatz.

Bis 1880 gab es eine alte Dorfschenke mit einem Tanzsaal und einer eigenen Brauerei. Im Jahre 2003 wurde ein neues Kulturhaus erbaut. Es finden ständig kulturelle Veranstaltungen für Jung und Alt statt.