Naturförderungsgesellschaft "Ökologische Station"
Borna–Birkenhain e.V.


Ein Akteur im Südraum Leipzig

Aufgrund der heiklen und kritischen Umweltsituation in der Region Borna fand am 24.03.1993 die Gründungsversammlung der "Naturförderungsgesellschaft Ökologische Station Borna Birkenhain e.V." am Lerchenberg, unweit von Kesselshain, statt.

Sie besteht aus einer kleinen aber feinen Mitarbeiterschaft, ist Träger zur Absolvierung des Zivildienstes, des Freiwilligen ökologischen Jahres und Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen. Das Aufgabenfeld umschließt die Bereiche Forschung und Entwicklung, Naturschutz und Landschaftspflege sowie Bildungs– und Öffentlichkeitsarbeit. Als Partner der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau–Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) unterstützt sie die ökologische Neugestaltung des Leipziger Landes.

Ökologische Station
Die "Ökologische Station" macht Natur erlebbar. Der Standort ist ideal, denn der Lerchenberg Borna ist ein ehemaliges Tiefbaugebiet. Mit Wald kultiviert, nützlichen Brut– und Feuchtbiotopen angereichert, erschließt sich ein wertvoller Reptilien– und Orchideenstandort.

Zur Erlebnispädagogik für Kinder und Jugendliche gehören u.a. die Gestaltung mit Naturmaterialien, Lehrpfade sowie die Durchführung internationaler Jugendcamps. Um den Nachwuchs zu fördern, wurden die "Arbeitsgruppe Spürnasen" und die "AG Naturschutz im Naturschutzzentrum Groitzsch" ins Leben gerufen. Erwachsene erfahren anspruchsvolle Bildungsveranstaltungen wie Rundreisen, Wanderungen im Neuseenland, Diskussionsrunden, Workshops, themenspezifische nationale und internationale Vorträge.

Die Naturförderungsgesellschaft besitzt natürlich eine Pflegestation für Wildtiere. Die genesenen Tiere, meist geschützte Arten, werden anschließend wieder ausgewildert. Die Einstellung der Mitarbeiter spricht für den Erfolg der geretteten Tiere – ein Refugium für Greifvögel, Schleiereulen, Schwäne, Schwalben aber auch Igel und Fledermäuse. Die Aufzucht vom Aussterben bedrohter Vogelarten (Bsp. Steinkauz) wird forciert. Die Station, ihr Engagement und nicht zuletzt die Fachkompetenz finden in der Bevölkerung und bei Investoren, u.a der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, großen Anklang.

Anschrift:

Am Lerchenberg
04552 Borna
OT Kesselshain

Tel.: (03433) 741150
Fax: (03433) 741180