Markkleeberger See

Der Markleeberger See ist der nördliche Teil des heutigen Tagebaus Espenhain. Südlich von Leipzig gelegen, wird er im Jahr 2005 geflutet sein.

Markkleeberger See
Der Rekultivierer Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau–Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) sieht vor, zur Sanierung Stützwände einzubauen. Das garantiert einen guten Halt, denn später sollen hier Wohnsieldlungen entstehen.

Es wird eine wunderschöne Seelandschaft mit Wasserwandern, Fahrgastschifffahrt, archäologischer Erlebniswelt sowie gastronomischen Einrichtungen geschaffen werden. Die Baumaßnahmen sind im vollem Gange, zukünftig sollen eine sehr große, 800.000 € teure Seepromenade und eine Wildwasserstrecke entstehen.

Als Ergänzungsbauten, die für eine unvergessliche Zeit sorgen, sieht die Stadt Markkleeberg Beherbergungsbetriebe und Bootsanlegestellen vor.

Am südöstlichen Ufer finden Sie den Modellbaupark Markkleeberg – eine Erlebniswelt für kleine und große Eisenbahnfreunde.