Straße der Braunkohle

Im 17. Jahrhundert wurde der Braunkohlenbergbau urkundlich erwähnt. Aus zahlreichen Einzelrevieren wuchs in 150–jähriger Geschichte ein riesiger Bergbauförderraum zusammen.

Für die Entstehung eines industriellen Ballungsraums zwischen Leipzig, Halle und Dessau ist die Gewinnung und teilweise Veredlung von ca. 8 Mrd. Tonnen Braunkohle in Mitteldeutschland die Grundlage.

Die Braunkohle bildete die Erwerbsgrundlage für 6 Bergarbeitergenerationen. In Jahrzehnten siedelten sich zahlreiche Menschen in der Region an. Der erste echte Großtagebau war Böhlen (1920). Das Braunkohlenveredlungswerk entstand ab 1938 in Espenhain.

Der Braunkohlenabbau forderte großflächig Landschaftszerstörungen. Diese äußerten sich insbesondere in der Siedlungsverlegung und Veränderungen des Gebietswasserhaushaltes. Über Jahrhunderte hat die Braunkohlenindustrie selbst zur Kulturlandschaftsbildung beigetragen. Im Vergleich zu markanten, historischen Bauten aus dem Mittelalter, die als Denkmäler seit geraumer Zeit öffentlich anerkannt sind, wird es uns hoffentlich gelingen, die Hinterlassenschaften des Braunkohlenbergbaus für die Nachwelt zu erhalten.

Seit geraumer Zeit bewegt sich die Region im Umbruch. Mit der Renaturierung erfolgte ein rascher Rückbau von Brikettfabriken, Schwelereien und Industriekraftwerken. Verbliebene Restlöcher wandeln sich zu attraktiven Bade– und Freizeitparadiesen. Sachzeugen der Braunkohle können in vielen Museen oder direkt an der "Straße der Braunkohle" besichtigt werden. Mit der Nutzung der noch bestehenden Eisenbahnlinien ist auch ein schienengebundenes Entdecken der Braunkohlenlandschaft möglich.

Folgender Teilabschnitt liegt im Landkreis Leipziger Land:

–     Leipzig – Zwenkau ⁄ Espenhain – Borna ⁄ Groitzsch – Landesgrenze (Südraum Leipzig)

Markkleeberg Großdeuben Zwenkau Zitzschen Kleindalzig Löbschütz Rüssen-Kleinstorkwitz Böhlen Rötha Lippendorf-Kieritzsch Espenhain Pegau Elstertrebnitz Groitzsch Großpriessligk Großstolpen Pödelwitz Hohendorf Neukieritzsch Lobstädt Großzössen Kahnsdorf Gestewitz Dittmannsdorf Braußwig Eula Kesselshain Borna Zedtlitz Wyhra Thräna Neukirchen Schönau
Straße der Braunkohle