Obertitz

Obertitz

Der Ortsteil Obertitz südlich von Groitzsch bekam 1548 seine Ersterwähnung. In dem kleinen Örtchen leben 54 Einwohner, die sich dort sehr wohl fühlen. Ab 1548 ist der Name Obertitz gebräuchlich, der aus dem slawischen stammt. Obertitz gehört ebenfalls zur Burggrafschaft Groitzsch. Ein Ehrendenkmal am Dorfeingang steht für die gefallenen Soldaten.