Pautzsch

Pautzsch

In der Nähe von Groitzsch liegt der kleine Ort Pautzsch, dieser wird im Volksmund "Baodsch" genannt. Das Dorf wurde 1441 erstmals als Buetcz erwähnt und heißt seit dem 16. Jahrhundert Pautzsch. Von dem bäuerlichen Anwesen gab es im Dorf drei, die 1378 zum Castum Groitzsch gehörten. Aber auch dieser Besitz hielt nicht lange, sodass es von 1551 bis 1764 zum Rittergut nach Löbnitz überging. Nach dem ganzen Hin und Her wurden die bäuerlichen Anwesen 1948 nach Michelwitz eingemeindet.