Das Heimatmuseum in Rötha

Heimatmuseum

Im ehemaligen Gefängniss richtete man in aufopferungsvoller Arbeit das Stadt- und Heimatmuseum Rötha ein. Von der Urzeit bis zur Gegenwart – wissbegierig können Sie die Historie der heutigen Gartenstadt erleben.

Informieren Sie sich über die dominierden Handwerksarten, die über jahrhundertelang den Röthaern Lohn und Brot brachten, und den Alltag der Menschen. Lesen Sie in der Abteilung "Völkerschlacht" in zahlreichen Originaldokumenten aus dem Jahre 1813 und bestaunen Sie in das anmutige Modell des Röthaer Schlosses.

Wenn Sie Glück haben, kommen Sie gerade recht zu frisch gebackenem Brot oder saftigen Blechkuchen. Denn zu bestimmten Terminen wird der Lehmbackofen, ein volkstümliches Ausstellungsstück, im Freien genutzt.

Übrigens, das erste Heimatmuseum, das von dem Oberlehrer Engelmann eingerichtet wurde, bestand bereits 1934.

Anschrift:
Straße der Jugend 5
04571 Rötha

Tel. (034206) 54507
Öffnungszeiten: Sonnabend
15.00 bis 17.00 Uhr

oder nach Vereinbarung